Silberspring 1-7

Alle »Silberspring«-Liederhefte (1-7) zusammen.

Preis: 35 €

Bestellen

Lieferbar ab Mai 2015.

Vor mehr als 65 Jahren begann Alo Hamm, genannt »trenk«, seine selbstverfassten Lieder schriftlich festzuhalten. Seiner Sammlung gab er den Namen »Silberspring«. Als er 1953 den Zugvogel gründete, brachte er diese Liedersammlung mit in den neuen Bund ein.

Zwei Jahre später erschien der erste gedruckte »Silberspring« mit trenks Liedern. Das Vorbild trenks ermutigte so manchen Zugvogel, Erlebnisse, Gedanken und Empfindungen aus dem Fahrtenleben ebenfalls in Worte und Melodien zu fassen, Lieder anderer Völker zu sammeln oder nachzudichten.

Die Menge der Zugvogellieder wuchs ständig, so dass bis heute insgesamt 6 Bände des »Silberspring« publiziert wurden. Viele dieser Lieder haben über den Zugvogel hinaus bereits Verbreitung gefunden, sie sind zum Teil auf mehreren Tonträgern zu hören, die der Zugvogel im Laufe der Jahre besungen hat.